GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

A 13 für GrundschullehrkräfteGEW-Protestaktion vor dem Landeshaus

Mit einem über 200 Meter langen Kalender protestierte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Donnerstag, 13.06.2019 unter dem Motto "A 13 – Jetzt! Und nicht erst in 2.241 Tagen" vor dem Landeshaus in Kiel.

13.06.2019

A 13 – Jetzt! Und nicht erst in 2.241 Tagen
GEW-Protestaktion vor dem Landeshaus

Kiel – Mit einem über 200 Meter langen Kalender protestierte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Donnerstag, 13.06.2019 vor dem Landeshaus in Kiel. Unter dem Motto A 13 – Jetzt! Und nicht erst in 2.241 Tagen machten Grundschullehrerinnen und -lehrer ihrem Unmut über den von der Landesregierung geplanten Stufenplan zur Besoldungserhöhung für Grundschullehrerinnen und -lehrer bis 2025 Luft.

Anlässlich der Anhörung des Bildungsausschusses zum Gesetzentwurf zur „Steigerung der Attraktivität des Lehramts an Grundschulen“ machte die GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke vor dem Landeshaus deutlich: „Die Grundschullehrerinnen und -lehrer bringen tagtäglich die volle Leistung – selbstverständlich. Da ist es auch selbstverständlich, dass die Politik auch endlich die volle Besoldung zahlen muss!“

Auch angesichts des Fachkräftemangels, der in den Grundschulen besonders gravierend ist, werde es höchste Zeit, die Grundschullehrkräfte nach A 13 zu besolden. „Berlin, Brandenburg, Sachsen und Bremen haben bereits Nägel mit Köpfen gemacht. Wenn die Landesregierung bei ihrem Zeitplan bis 2025 bleibt, dann werden auch andere Bundesländer vorbeiziehen und der erhoffte Effekt verpufft“, so Henke.

Information: Die Landesregierung will mit einem Gesetz zur „Steigerung der Attraktivität des Lehramts an Grundschulen“ Grundschullehrerinnen und -lehrer in Zukunft nach A 13 besolden. Ihr Stufenplan startet 2020 und dauert bis Mitte 2025. Nach dem Willen der Landesregierung müssen die Grundschullehrkräfte demnach noch über sechs Jahre auf die Besoldung nach A 13 warten. Vom 13.06.2019 aus gerechnet sind das genau 2.241 Tage.

Verantwortlich:
Astrid Henke: 0431-5195-150 oder 0170-3341746
E-Mail: henke(at)gew-sh(dot)de

Zurück