Zum Inhalt springen

Senior*innenausschuss

Wer im Ruhestand ist, geht nicht auf Tauchstation. Die Entwicklung der Gesellschaft und des Bildungswesens ist niemandem egal, der sein Leben lang für Chancengleichheit und bildungspolitische Reformperspektiven gestritten hat.

Stets auf dem Laufenden
Ältere GEW-Mitglieder sind gut informiert und stehen weiterhin in der politischen Debatte. Sie wissen, was sich in Gesellschaft, Bildungspolitik und Pädagogik tut. Unsere zahlreichen Publikationen – wie Erziehung und Wissenschaft, die Infos der Kreis- und Ortsverbände, Broschüren, Bücher, Fachzeitschriften – stellen sicher, dass niemand den Anschluss verliert, nur weil er oder sie nicht mehr im Dienst ist.

Es gibt viele gute Gründe, auch als Ruheständler*in in der Bildungsgewerkschaft zu bleiben oder in die GEW einzutreten. Sie profitieren weiterhin von unseren Leistungen, nehmen Einfluss auf die Bildungs- und Gewerkschaftspolitik und unterstützen die gewerkschaftliche Solidargemeinschaft. Vor allem aber: sie halten Kontakt zu Ihren Kolleg*innen.

Der Landesausschuss der Senior*innen trifft sich regelmäßig und organisiert Veranstaltungen wie den Senior*innenbildungstag. Neue Mitstreiter*innen sind immer herzlich willkommen!

Kontakt zum Landessenior*innenausschuss

Leitung des Senior*innenausschusses:

  • Annette von Borck: 04101 690547