Zum Inhalt springen

Gesundheitsschutz an Schulen

Wer kümmert sich um die Gesundheit der Beschäftigten an Schulen? Welche wirksamen Maßnahmen können wir auf den Weg bringen?

Wochenendseminar in Osterstedt / Neumünster vom 28.-30.6.24 

Gesundheitsschutz für Beschäftigte an Schulen stärken – aber wie? Die Anforderungen im und außerhalb des Unterrichts haben stetig zugenommen und führen zusammen mit Veränderungsprozessen wie Inklusion oder der Ganztagsschule zu hohen Belastungen. Von den Nachwirkungen der Corona-Zeit ganz zu schweigen.

Doch wer kümmert sich um die Gesundheit der Beschäftigten an Schulen? Und wie können wirksame Maßnahmen zum Gesundheitsschutz an Schulen auf den Weg gebracht werden? Das     Problem ist, dass erfolgreicher Gesundheitsschutz an Schulen entscheidend von den getroffenen Maßnahmen und damit von den von der Behörde zur Verfügung gestellten Ressourcen abhängig ist und nicht zuletzt vom goodwill der Schulleitung.

An einem entspannten Wochenende auf dem Land schauen wir zum einen auf uns selbst und unsere eigene Gesundheit und überlegen nächste Schritte für einen wirksamen Gesundheitsschutz an Schulen. Das Seminar richtet sich an GEW-Mitglieder aus Schleswig-Holstein.

 

Leitung: Frank Hasenbein, Tamara Reichmann Niemann

Beginn
Ende
Veranstaltungsort
Tagungshaus Freiräume
Alsen 30
25590 Osterstedt
Teilnahmebeitrag
40 € inkl. Unterkunft & Verpflegung
 Routenplaner