Sie sind hier:

Pressemitteilungen

Grundschulstudie: Schleswig-Holstein schneidet gut ab – Wie lange noch?

13.10.2017

Kiel – Überwiegend gut schneidet Schleswig-Holstein bei der neuen Grundschul-Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) ab. Für die GEW ist das allerdings kein Anlass, sich zufrieden zu geben.

Weiterlesen

Zurück zu G9: 75-Prozent-Hürde muss fallen

21.09.2017

"Die Hürde von 75 Prozent der abgegebenen Stimmen für den Verbleib bei G8 liegt einfach zu hoch. Das ist mehr als für eine Änderung des Grundgesetzes", sagte Astrid Henke, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

Weiterlesen

Digitalisierung an Schulen

19.09.2017

Schulen sollen Schülerinnen und Schüler auf die aktuelle Welt vorbereiten. Die altersgerechte Nutzung digitaler Medien im Unterricht ist da nur folgerichtig. Dafür müssen die Schulen aber viel besser ausgestattet sein.

Weiterlesen

Lehrermangel zum Schuljahresbeginn

08.09.2017

Zum Schuljahresbeginn fehlen an vielen Schulen qualifizierte Lehrkräfte. „So kann das doch nicht gehen. Im Krankenhaus will man ja auch nicht von Ärzten operiert werden, die noch im Studium sind und keine praktischen Erfahrungen haben."

Weiterlesen

Berufliche Bildung: Landesregierung schafft neue Probleme

08.09.2017

Mit dem Regierungswechsel ist in Schleswig-Holstein die Zuständigkeit für die Gründung eines schleswig-holsteinischen Instituts für Berufsbildung (SHIBB) auf das Wirtschaftsministerium übertragen worden. Die Gewerkschaften kritisieren dies deutlich.

Weiterlesen

G9:Zurückbeamen ins Jahr 2007 mit Jamaika?

20.07.2017

Die Welt sah im Jahre 2007 anders aus. Die Gymnasien sahen im Jahre 2007 anders aus. Wir können doch nicht so tun, als seien die vergangenen zehn Jahre spurlos an Schleswig-Holstein vorübergegangen. Deshalb reicht es auch nicht, sich einfach nur der...

Weiterlesen

Höchste Zeit zum Umsteuern

12.07.2017

Wir wissen es schon längst: überall im Land fehlen Lehrkräfte - dank der Studie "Demografische Rendite ade" der Bertelsmann-Stiftung gibt es das jetzt schwarz auf weiß. Im Jahr 2030 braucht Schleswig-Holstein 2.000 Lehrkräfte mehr.

Weiterlesen

Für globale Gerechtigkeit und grenzenlose Solidarität

10.07.2017

Viele GewerkschafterInnen gingen dafür friedlich beim G20-Gipfel auf die Straße.

Weiterlesen

Krasse Fehlentscheidung: Berufliche Bildung gehört ins Bildungsministerium

23.06.2017

Die zukünftige Jamaika-Koalition will die Berufliche Bildung ins Wirtschaftsministerium verschieben. Berufliche Bildung ist aber ein öffentliches Gut, das nicht unter die Fuchtel der Wirtschaft geraten darf.

Weiterlesen

Kindertagesstätten: Richtige Weichenstellung

31.03.2017

Kiel – Die GRÜNEN wollen in der kommenden Wahlperiode mehr Geld für die Qualität in den Kindertagesstätten bereitstellen. Eine gute und überfällige Idee, meint die Bildungsgewerkschaft GEW.

Weiterlesen

Gespenst der "Einheitsschule" wieder da

23.03.2017

Kiel – „Das Bild, das Oppositionsführer Daniel Günther (CDU) heute im Landtag von den Schulen in Schleswig-Holstein gezeichnet hat, entspricht nicht der Realität“, sagte die GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke am Donnerstag, 23. März 2017 in Kiel....

Weiterlesen

Neuordnung der Kita-Finanzierung: Mehr Geld für bessere Arbeitsbedingungen nicht...

20.03.2017

Landesregierung und kommunale Verbände haben sich auf eine Neuordnung der Kita-Finanzierung ab 2019 geeinigt. GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke sagte dazu am Montag, 20. März 2017 in Kiel: "Eine reine Neuordnung reicht nicht. Es muss auch gleich...

Weiterlesen