GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

GEW-Preview: TEHERAN TABU

Mehrfach ausgezeichnetes, animiertes Gesellschaftsdrama am 12.11.2017 im Kieler Studio-Kino

Am 12. November um 11.00 Uhr zeigen wir im Kieler Studio-Kino als GEW-Preview exklusiv und kostenlos für GEW-Mitglieder den Film TEHERAN TABU. Das animierte Gesellschaftsdrama des Deutsch-Iraners Ali Soozandehein wurde mehrfach ausgezeichnet.

Das gesellschaftspoltische Drama TEHERAN TABU erzählt die Geschichte von drei selbstbewussten Frauen und einem jungen Musiker in Teheran, einer Stadt voller Verbote und doktrinärer Prinzipien: Pari, die den Lebensunterhalt für sich und ihren fünfjährigen Sohn Elias als Prostituierte verdienen muss; Babak, ein Musikstudent, der von dem Mädchen Donya unter Druck gesetzt wird, ihre Jungfräulichkeits-Operation zu finanzieren; Sara, die gehorsam mit ihrem Ehemann und dessen Eltern als Hausfrau die traditionellen Werte der iranischen Gesellschaft lebt. Als die verschiedenen Schicksale aufeinanderprallen, verändert sich das Leben aller.

TEHERAN TABU wurde auf dem 34. Film Festival Jerusalem mit dem FIPRESCI Preis für den besten Debütfilm ausgezeichnet. Außerdem erhielt er den „European Script Award 2017 for the Most Innovative Script of the Year by a newcomer for a Film“ in Helsinki. Seine Weltpremiere feierte der Film beim diesjährigen Filmfest in Cannes.

Begleitmaterial wird kostenlos vom Filmverleiher auf der Filmwebseite sowie auf unserer GEW-Homepage zur Verfügung gestellt. Vorstellungen für Schulklassen sind ab Kinostart möglich. Der Film eignet sich insbesondere für die Fächer Geschichte, WiPo, Philosophie, Religion, Deutsch, Kunst sowie für fächerübergreifende Projekte, Schulprojekte und AGs.

Kinostart: 16. November Filmwebsite: www.teherantabu-film.de FB: de-de.facebook.com/teherantabu/ Filmverleiher: Camino Filmverleih

Mit der GEW-Filmpreview wollen wir unseren Mitgliedern für ihre Fächer und Altersstufen interessante Filme präsentieren, die sich gut für den Einsatz im Unterricht eignen. Zumeist werden auch Materialien zu den Filmen wie Pressehefte und Unterrichtsblätter bereitgestellt.

Wie komme ich an eine Karte? Der kostenlose Kinobesuch setzt nur die Aufnahme in eine Gästeliste voraus. Um eine Kartenreservierung zu erhalten, muss ich bis spätestens 08. November 2017, eine E-Mail an info@gew-sh.de schicken. Das Angebot richtet sich ausschließlich an GEW-Mitglieder. Jedes GEW-Mitglied kann eine weitere Person mitbringen, sich also 2 Karten(nicht mehr!) reservieren lassen. Im Kino liegt eine Gästeliste aus, der GEW-Ausweis muss nicht mitgebracht werden. Eine Reservierungsbestätigung wird nicht verschickt. Keine Rückmeldung heißt: Die Plätze sind reserviert.

Bernd Schauer

Termin
12.11.2017, 11:00 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Studio-Kino am Dreiecksplatz
Wilhelminenstraße 10
201103 Kiel
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner