GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

ASTRID

Bewegender Film über Astrid Lindgren als GEW-Preview

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zu Michel aus Lönneberga: Astrid Lindgren war eine faszinierende Autorin. ASTRID erzählt ihre Geschichte. Kostenlos und exklusiv für GEW-Mitglieder zeigen wir den Film am 25.11.2018 um 11.00 Uhr im Kieler STUDIO-Kino.

Ungestüm, rebellisch, frei
Astrid Lindgrens Figuren verbinden Generationen. Bis heute leben sie in unseren Herzen – ungestüm, rebellisch, frei. Auch Astrid Lindgren lehnte sich immer wieder gegen Konventionen auf und setzte sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt.Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen.

Persönliche Hommage an eine großartigste Künstlerin
Regie führte die mehrfache Berlinale-Preisträgerin Pernille Fischer Christensen, die das Drehbuch zusammen mit dem Kinderbuchautor Kim Fupz Aakeson schrieb: „Mein Film über die Jugend von Astrid Lindgren ist eine persönliche Hommage an eine der großartigsten Künstlerinnen Skandinaviens. Eine Liebeserklärung an eine Frau, die mit ihrer starken Persönlichkeit die herrschenden Normen von Geschlecht und Religion ihrer Gesellschaft gesprengt hat.“

Vorstellungen für Schulklassen und Studierende sind möglich (diesbezüglich einfach beim Wunschkino nachfragen). Altersklassen: ältere SchülerInnen der SEK I, SEK II, Berufs- und FachschülerInnen, Studierende. ASTRID eignet sich u.a. für die Fächer: Deutsch, Philosophie, WiPo, Erziehungswissenschaft, Geschichte sowie für fächerübergreifende Projekte und AGs.

Kinostart: 6. Dezember 2018
Filmwebsite: https://dcmworld.com/portfolio/astrid/
Filmverleih: DCM

Wie komme ich an eine Karte?
Der kostenlose Kinobesuch setzt nur die Aufnahme in eine Gästeliste voraus. Um eine Kartenreservierung zu erhalten, muss ich bis spätestens  21. November 2018, eine E-Mail an info(at)gew-sh(dot)de schicken.Das Angebot richtet sich ausschließlich an GEW-Mitglieder. Jedes GEW-Mitglied kann eine weitere Person mitbringen, sich also 2 Karten(nicht mehr!) reservieren lassen. Im Kino liegt eine Gästeliste aus, der GEW-Ausweis muss nicht mitgebracht werden. Eine Reservierungsbestätigung wird nicht verschickt. Keine Rückmeldung heißt: Die Plätze sind reserviert.

Bernd Schauer

 

Termin
25.11.2018, 11:00 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Studio Kino am Dreiecksplatz
Wilhelminenstraße 10
24103 Kiel
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner