GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

Personalräteschulung

Kreisverband Herzogtum Lauenburg

Der Kreisverband Herzogtum Lauenburg bietet eine Personalräteschulung für Mitglieder der örtlichen Personalräte und Mitglieder im Bezirkspersonalrat an!

An die

Personalräte der Schulen im Kreis Herzogtum Lauenburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die GEW führt zur zukünftigen Mitarbeit in den Gremien der Personalvertretungeneine Schulung der ÖPR und BPR Mitglieder durch. Alle Mitglieder der Personalvertretungen – unabhängig von einer Mitgliedschaft in der GEW – können daran teilnehmen.

Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben. Die Teilnahme von Personalräten an Schulungen ist im Mitbestimmungsgesetz (§ 37 MBG S-H) geregelt und findet auf Beschluss des Gremiums statt. Reisekosten werden nach BRKG über den entsprechenden Antrag an der jeweiligen Schule erstattet. Eine Dienstreisegenehmigung der Schulleitung ist nicht erforderlich.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Mitbestimmungsrecht – Grundlagen und Arbeitshinweise für Personalräte an Schulen
  • Entwicklung des Mitbestimmungsrechts
  • Rechtsprechung
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der Personalräte
  • Maßnahmen und Angelegenheiten
  • Anfragen der Personalräte
  1. Mittagessen  
  2. Aktuelles und Fragen

Die Schulung wird durchgeführt von Astrid Henke, GEW-Mitglied im Hauptpersonalrat (L), und Landesvorsitzende der GEW-SH.

Wir bitten um Anmeldung ab sofort, spätestens aber bis zum 03.05.2019 unter:

E-Mail: ferdinand.schuett@posteo.de oder per Tel. 04542-837 960

  

Mit freundlichen Grüßen

Ferdinand Schütt, Vorsitzender GEW-Kreisverband Herzogtum Lauenburg

Termin
05.06.2019, 10:00 - 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Restaurant Rosalie im Landhaus Siemers
Dorfstraße 21
23881 Breitenfelde
Kalendereintrag herunterladen (ICS)