GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

Join the GEWolution!

Unter 35, Gewerkschaftsmitglied und Lust auf mehr? Dann bring mit uns die GEWolution in Gang!

Unter 35, Gewerkschaftsmitglied und Lust auf mehr? Dann bring mit uns die GEWolution in Gang!

Wir verbringen ein Wochenende in Bad Malente am schönen Kellersee mit einem buten Workshopprogramm und jungen GEWerkschafter*innen aus Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Die Teilnahme kostet dich zehn Euro inklusive Verpflegung und Unterbringung im Einzelzimmer. Wenn du dabei sein möchtest, kannst du dich hier anmelden. Bitte gib bei der Anmeldung für jede Workshopphase einen Erst- und Zweitwunsch an – wir werden versuchen, alle Wünsche zu berücksichtigen. Außerdem wüssten wir gerne, ob du spezielle Essensbedürfnisse hast.

Die Anmeldung wird am 25. März freigeschaltet.

Wir freuen uns auf dich!

Hier ist das Workshopprogramm:

 

Phase 1Samstag 10 – 12 UhrPhase 2Samstag 14 – 17:30 UhrPhase 3Sonntag 9:30 – 11:30 Uhr
WS1.1   Classroom Management   Eine effiziente Klassenführung ist eine zentrale fachübergreifende Dimension der Unterrichtsqualität und insbesondere für angehende Lehrkräfte von hoher Relevanz. Der Workshop fokussiert auf die Prävention von Unterrichtsstörungen. Neben Formen von Unterrichtsstörungen werden ebenfalls zentrale Maßnahmen, wie z.B. die Etablierung von Regeln und Routinen sowie die Gestaltung von Übergängen als auch die Allgegenwärtigkeit der Lehrkraft und die Aufrechterhaltung eines Gruppenfokus, thematisiert.   Referentin: Aylin Yilmaz, M.A., Doktorandin im Bereich Schulpädagogik der CAU zu Kiel, Projekt "Klassenführung" im Rahmen des Programms Lehramt in Bewegung an der CAU (CAU-LiB) WS2.1   Straßentheater   Nach einem kurzen theoretischen Überblick über Formen des Straßentheaters werden wir in verschiedenen Spielen entdecken, wie schnell sich innerhalb einer Gruppe Kreativität, Spontaneität und ein Gespür für die MitstreiterInnen entwickeln und wie dieses für das Theater auf offener Straße genutzt werden kann.Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich.Referentin: Sarah Sjögren, hauptamtliche Referentin für junge GEW und Studierende bei der GEW Schleswig-Holstein WS3.1   Ich bin jetzt Lehrer*in! – Schreibend meine Rolle entdecken.   In diesem Workshop dreht sich alles um dich. Dich als Lehrerin oder Lehrer, als Erzieherin oder Erzieher, dich in deiner Rolle im Schulsystem und dich als ganzer Mensch mit deiner ganzen schillernden Persönlichkeit in all ihren Facetten. Schreibend spürst du nach, wer eigentlich deine Lieblingslehrerin oder dein Lieblingslehrer war, welche Werte dir wichtig sind und wonach du dich sehnst und reflektierst so deine Rolle als Lehrerin. In kurzen Gruppen- und Partnerarbeitsphasen tauschen wir uns aus, aber der Fokus liegt bei dir.Die Texte sollen dabei keine Normen erfüllen, weder besonders schön oder kreativ sein, noch der (neuen oder alten) Rechtschreibung entsprechen. Sie haben in diesem Raum nur eine dienende Funktion. Die Texte werden nur auf (deinen) Wunsch vorgelesen und nicht kommentiert. Bring gerne dein Lieblingsschreibzeug mit. Ein Stift, der dir gut in der Hand liegt, ein Booklet, Heft, Journal, Tagebuch oder einfach nur Papier in Lieblingslineatur. Referentin: Nicole Haase, GEW Hamburg
WS1.2   Was ist eigentlich diese GEW?   Wir bringen Licht ins Dunkel des GEW-Dschungels. Wo kann ich mich engagieren? Wer sind meine Ansprechpartner*innen? Wer beschäftigt sich in der GEW gerade womit? Referentin: Sarah Sjögren, hauptamtliche Referentin für junge GEW und Studierende bei der GEW Schleswig-Holstein WS2.2   Inklusionsmonat Mai 2020   WS3.2   Was ist eigentlich diese GEW?   Wir bringen Licht ins Dunkel des GEW-Dschungels. Wo kann ich mich engagieren? Wer sind meine Ansprechpartner*innen? Wer beschäftigt sich in der GEW gerade womit? Referentin: Sarah Sjögren, hauptamtliche Referentin für junge GEW und Studierende bei der GEW Schleswig-Holstein
WS1.3 Stadt und Schule WS2.3 Burnout-Prävention WS3.3 Diversität und Schrift
WS1.4 Kita WS2.4   Gewaltfreie Kommunikation   Im Seminar geht es darum, wie wir mit einfachem Handwerkszeug eine Haltung entwickeln können, die uns Konflikte als begrüßenswerte zwischenmenschliche Verbindungsmomente erleben lässt. Eine Haltung, die im familiären und im beruflichen Kontext Begegnungen positiv gestalten lässt und Beziehungen nachhaltig stärkt. Referentin: Petra Kumm, Grundschullehrerin, Kommunikationstrainerin, Dolmetscherin, Gruppen-Mediatorin, Schülerin des Lebens WS3.4 Digitalpakt

 

Beginn
07.06.2019, 18:00 Uhr
Ende
09.06.2019, 13:30 Uhr
Veranstaltungsort
Gustav-Heinemann-Bildungsstätte, www.heinemann-bildungsstätte.de
Schweizer Straße 58
23714 Bad Malente
Teilnahmebeitrag
10,00 € für GEW-Mitglieder inkl. Unterkunft & Verpflegung
Kalendereintrag herunterladen (ICS)