GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

GEW-Preview: Loving Vincent

GEW zeigt visuell berauschendes Meisterwerk am 17. Dezember

LOVING VINCENT erweckt die faszinierenden Bilderwelten van Goghs zum Leben: Über 120 KünstlerInnen aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film.

LOVING VINCENT erweckt die faszinierenden Bilderwelten van Goghs zum Leben: Über 120 KünstlerInnen aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film. Entstanden ist ein ebenso einzigartiges wie visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken.

Wir zeigen LOVING VINCENT kostenlos und exklusiv für unsere GEW-Mitglieder am Sonntag, 17. Dezember 2017. Diesmal sind wir mit unserer Preview um 14.00 Uhr im Kieler Traum-Kino Kiel (Grasweg 19) zu Gast.

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin soll den Brief aushändigen. Doch er kann den Bruder nicht ausfindig machen. Er reist in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise. Hier hat der berühmte Maler die letzten Wochen seines Lebens verbracht. Auf der Suche nach dem Empfänger stößt Armand auf ein Netz aus Ungereimtheiten und Lügen. Fest entschlossen will er die Wahrheit über den Tod des Malers herausfinden.

Regie führten bei dem Film Dorota Kobiela und Hugh Welchman, der für seinen Animationsfilm „Peter und der Wolf" mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Als Kameramänner fungierten Lukasz Zal (Oscar-nominiert für „Ida“) und Tristan Oliver („Fantastic Mr. Fox“, „Chicken Run“).

Vorführungen für Schulklassen und Studentengruppen/Seminare sind möglich. Der Film eignet sich u.a. für die Fächer Kunst, Deutsch, Englisch sowie für AGs und fächerübergreifende Projekte.

FB: www.facebook.com/LovingVincent.DerFilm; Webseite: www.LovingVincent-film.de; Kinostart: 28.12.2017; Filmverleih: Weltkino Filmverleih

Mit der GEW-Filmpreview wollen wir unseren Mitgliedern für ihre Fächer und Altersstufen interessante Filme präsentieren, die sich gut für den Einsatz im Unterricht eignen. Zumeist werden auch Materialien zu den Filmen wie Pressehefte und Unterrichtsblätter bereitgestellt.

Wie komme ich an eine Karte?
Der kostenlose Kinobesuch setzt nur die Aufnahme in eine Gästeliste voraus. Um eine Kartenreservierung zu erhalten, muss ich bis spätestens  13. Dezember 2017, eine E-Mail an info(at)gew-sh(dot)de schicken.Das Angebot richtet sich ausschließlich an GEW-Mitglieder. Jedes GEW-Mitglied kann eine weitere Person mitbringen, sich also 2 Karten(nicht mehr!) reservieren lassen. Im Kino liegt eine Gästeliste aus, der GEW-Ausweis muss nicht mitgebracht werden. Eine Reservierungsbestätigung wird nicht verschickt. Keine Rückmeldung heißt: Die Plätze sind reserviert.

 

Termin
17.12.2017, 14:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Traum-Kino
Grasweg 19
Kiel
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner