GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

GEW-Preview: BALLON

Basierend auf einer wahren Geschichte

Sommer 1979 in Thüringen. Zwei Familien wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Wir zeigen den fesselnden Thriller BALLON als GEW-Preview am Sonntag, 16. September 2018.

Waghalsiger Plan
Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg ihren waghalsigen Plan geschmiedet: Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Sorgsam recherchierter Thriller
Mit BALLON hat Michael Bully Herbig einen sorgsam recherchierten und fesselnden Thriller über einen der spektakulärsten Fluchtversuche aus der ehemaligen DDR inszeniert. Der Film ist mit Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross, Alicia von Rittberg und Thomas Kretschmann hervorragend besetzt.

Kinovorführungen für Schulklassen sind möglich
Unterrichtsmaterial zum Film wird kostenlos vom Filmverleiher zur Verfügung gestellt und steht bei Zeiten auf unserer GEW-Website als Download bereit. Der Film BALLON eignet sich u.a. für die Fächer Deutsch, Geschichte, Religion, Philosophie, Sozialwissenschaften, WiPo sowie für AGs und fächerübergreifende Schulprojekte - nicht zuletzt auch mit Blick auf den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Altersstufen: höhere Klassen Sek I, Sek II, Berufs- und Fachschüler/-innen sowie Studierende.

Kinostart: 27.9.2018
Filmwebsite: www.Ballon-derfilm.de

Die GEW-Filmpreview ist ein sehr gut angenommenes Angebot an unsere Mitglieder. Kostenlos und exklusiv präsentieren wir dabei unseren Mitgliedern für ihre Fächer und Altersstufen interessante Filme, die sich gut für den Einsatz im Unterricht eignen. Zumeist werden auch Materialien zu den Filmen wie Pressehefte und Unterrichtsblätter bereitgestellt.

Wie komme ich an eine Karte?
Der kostenlose Kinobesuch setzt nur die Aufnahme in eine Gästeliste voraus. Um eine Kartenreservierung zu erhalten, muss ich bis spätestens 12. September 2018, eine E-Mail an info(at)gew-sh(dot)de schicken.Das Angebot richtet sich ausschließlich an GEW-Mitglieder. Jedes GEW-Mitglied kann eine weitere Person mitbringen, sich also 2 Karten(nicht mehr!) reservieren lassen. Im Kino liegt eine Gästeliste aus, der GEW-Ausweis muss nicht mitgebracht werden. Eine Reservierungsbestätigung wird nicht verschickt. Keine Rückmeldung heißt: Die Plätze sind reserviert.

Bernd Schauer

Termin
16.09.2018, 11:00 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Studio-Filmtheater am Dreiecksplatz
Wilhelminenstraße 10
24103 Kiel
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner