GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

Ende der Maskenpflicht Vertretbare Entscheidung - Restsorge bleibt

Heute (26.10.2021) hat die Landesregierung das Ende der Maskenpflicht im Unterricht verkündet. Für die GEW eine vertretbare Entscheidung, obwohl Restsorgen vor allem um die Gesundheit von Schüler*innen bleiben.

26.10.2021

Kiel – Zum heute (26.10.2021) von der Landesregierung verkündeten Ende der Maskenpflicht im Unterricht sagte die GEW-Landesvorsitzende Astrid Henke in Kiel:

„Wir halten die Entscheidung vor dem Hintergrund des Infektionsgeschehens in Schleswig-Holstein für vertretbar. Die allermeisten unserer Kolleginnen und Kollegen werden die heutige Entscheidung aber durchaus mit gemischten Gefühlen aufnehmen. Unterricht ohne Maske macht zwar für die Lehrerinnen und Lehrer das Unterrichten viel leichter und für Schülerinnen und Schüler das Lernen. Auf der anderen Seite steht die Sorge um die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler – und ein wenig auch um die eigene Gesundheit. Uns erscheint es daher wichtig, sich nicht in falscher Sicherheit zu wiegen. Corona ist noch nicht vorbei. Wir müssen die Entwicklung in den Schulen genau beobachten und, wenn es notwendig ist, schnell wieder zu strengeren Maßnahmen zurückkehren.“