GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

Berufsbildende Schulen

Unsere Fachgruppe besteht aus ca. 650 Mitgliedern, die Ihren Einfluss nutzt, Verbesserungen für uns Arbeitnehmer zu erwirken. Als Bildungsgewerkschaft arbeitet die GEW an der Weiterentwicklung des berufsbildenden Schulwesens. Als Interessenvertretung treten wir vehement für die berechtigten Belange und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen der im Berufsschulbereich tätigen Kolleginnen und Kollegen ein.

Praktizierte Demokratie steht bei der GEW im Vordergrund. Jedes einzelne Mitglied kann in und mit der GEW ein Menge bewegen und erreichen. Gefragt ist die aktive Mitarbeit und Mitentscheidung aller GEW-Mitglieder. Meinungsvielfalt ist dabei unerlässlich. Die GEW sucht den produktiven Dialog und wenn erforderlich- auch den Streit nach innen und außen. Unsere Aufgabenbereiche und Möglichkeiten sind vielfältig:

  • Die GEW macht sich stark für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Berufsbildenden Schulen und der Regionalen Berufsbildungszentren.
  • Die GEW bietet vielfältige und zukunftsorientierte Fortbildungen für ihre Mitglieder und Schulungen für spezielle Aufgabenbereiche an.
  • Die GEW bietet ein Forum für Diskussion und Erprobung neuer pädagogischer Konzepte.
  • In der GEW knüpft man durch die Arbeit vor Ort neue Kontakte, erreicht gemeinsame Ziele und fühlt sich gut aufgehoben.
  • Über die inhaltliche Arbeit hinaus bietet die GEW ihren Mitgliedern gesellige und kulturelle Veranstaltungen an.
  • GEW-Personalräte werden gut geschult und sind immer bestens informiert.
  • Die Interessen von GEW-Mitgliedern als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden nachdrücklich vertreten, weil sich alle Gewerkschaften im DGB gegenseitig unterstützen.
  • Die GEW vertritt die gemeinsamen Belange der Lehrkräfte aller Schularten und fördert den Austausch untereinander.

Aktuelles

AnsprechpartnerIn

Gudrun Harries

04621 - 44 25

gharries@web.de

Vorsitzende Fachgruppe Berufsbildende Schulen