GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

Internationale Arbeit

Gewerkschaften weltweit, gerade auch Bildungsgewerkschaften, leisten eine wichtige Arbeit für Demokratie und Teilhabe. Dafür sind sie anerkannt, aber das ist in vielen Staaten auch ein Grund dafür, dass sie und ihre Mitglieder Angriffen ausgesetzt sind.

Nur eine starke Solidarität innerhalb der Gewerkschaftsbewegung kann etwas gegen solche Angriffe bewirken. Es zeigt sich immer wieder: Wo Gewerkschafter*innen verfolgt oder inhaftiert werden und Aktive anderer Gewerkschaften für die nötige Öffentlichkeit sorgen, die Verfolgung anprangern und ihre Solidarität mit den Betroffenen beweisen, kann Schlimmeres abgewendet werden.

Der regelmäßige Austausch der Bildungsgewerkschaften untereinander über Landesgrenzen hinweg kann ein besseres Verständnis der jeweiligen Probleme und untereinander fördern.

Auch in Schleswig-Holstein arbeiten GEW-Kolleg*innen in einer AG zu Fragen der internationalen Arbeit und wollen den Austausch mit den Gewerkschaften der Nachbarstaaten ermöglichen. Mit einem Blick über Grenzen informieren wir uns über die Themen unserer Schwestergewerkschaften, nicht nur in Europa. Wir versuchen, uns in dieser globalisierten Welt auszutauschen und zumindest punktuell zusammenzuarbeiten.

Die AG Internationale Arbeit der GEW Schleswig-Holstein ist mit Arbeitsgruppen Internationales in anderen GEW-Landesverbänden vernetzt.

Neue Interessierte Mitglieder sind bei uns herzlich willkommen.

Ansprechperson: Bruni Römer
bruni_roemer@mac.com
Telefon: +49 173 7485348

 

 

Ansprechpartnerin

Bruni Römer
bruni_roemer@mac.com
Telefon: +49 173 7485348