GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

Gewerkschaftliche Bildung

Ab Juni 2020 finden wieder Seminare der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit statt, außerdem bieten wir weiterhin Webinare an. Bei den Seminaren gehen wir achtsam miteinander um und halten die Abstands- und sonstige Regeln ein. Wir freuen uns auf dich!

Seminare

Datum Veranstaltung Ort
26.03.2022
10:00 - 17:00 Uhr
Stimmtraining für pädagogische Berufe

Stimmtraining für Pädagog*innen und Dozierende

Hamburg
25.03.2022 bis 26.03.2022 55 Plus - Die besten Jahre kommen noch?!

Der berufliche Ausstieg kommt in Sichtweite, wie gestalten wir diesen nächsten Lebensabschnitt?

Bad Malente
12.03.2022
10:00 - 17:00 Uhr
Sicherheit im Netz

Die Digitalisierung krempelt das Arbeits- und Privatleben um, wie können wir sicher arbeiten, surfen und dabei unsere Daten schützen?

Neumünster
18.02.2022 bis 19.02.2022 Barcamp: Digitalisierung für die GEW nutzen

Wir wollen erörtern und erarbeiten, wie wir die Digitalisierung für die GEW nutzen können.

Wurster Nordseeküste
18.01.2022
17:00 - 19:00 Uhr
Wir sehen uns wieder!
Digitale Video-Konferenzen mit Big Blue Button / ZOOM einrichten

Wir richtet man eine Video-Konferenz ein? Das Angebot richtet sich an Einsteiger*innen.

Online
16.12.2021
17:00 - 19:30 Uhr
Resilienz für Studierende - ein guter Umgang mit Belastungen
Workshop für Studierende

Die Arbeit von Pädagog*innen ist gerade im Studium und in den ersten Berufsjahren belastend; wir müssen im Alltag immer neuen Anforderungen gerecht werden und kämpfen oft gegen hohe Ansprüche von vielen - auch von uns selbst.

Kiel
07.12.2021
17:00 - 19:00 Uhr
Das Lehrer*innenleben erleichtern
Impuls- und Austauschseminar für Lehrkräfte der 4. - 10. Klasse

Oftmals sind es die kleinen Dinge, die einem das Lehrer*innenleben erleichtern. Diese wollen wir kennenlernen.

Ansprechpartner_in
Frank Hasenbein
Gewerkschaftliche Bildung
040 41463319
Rücktrittsklausel

Die Seminare werden aus den Mitgliedsbeiträgen bezuschusst. Wir müssen hohe Ausfallkosten beim Tagungshaus zahlen, wenn wir kurzfristig Teilnahmeplätze absagen. Deshalb müssen wir von unseren Teilnehmenden bei einer Absage später als 14 Tage vor Beginn des Seminars eine Ausfallgebühr in Höhe der Eigenbeteiligung berechnen.