GEW Schleswig-Holstein
Du bist hier:

Digitaler ProtestVirtueller Protest: Jetzt auch online!

Nachdem die GEW unter dem Motto "Wir geben den Sorgen ein Gesicht!" vor dem Landtag auf die Sorgen der Kolleg*inne in den Schulen hingewiesen hat, geht der Protest nun online weiter.

09.03.2021

Die GEW hat am 26. Februar mit einer Aktion vor dem Landtag auf die Sorgen und den Unmut der Kolleg*innen in Kitas, Grundschulen und Förderzentren aufmerksam gemacht. Stellvertretend für die Kolleg*innen in den Kitas und Schulen haben die stellvertretende Landesvorsitzende Katja Coordes gemeinsam mit einigen Kolleg*innen die Statements und Forderungen von Betroffenen vor das Landeshaus getragen. Dort konnten sie mit Abgeordneten aller Fraktionen ins Gespräch kommen und die Positionen der GEW auch noch einmal persönlich übermitteln. 

Mittlerweile steht fest: Lehrkräfte an Grundschulen und Förderzentren sowie Kita-Beschäftigte sind in die Impfgruppe 2 aufgerückt! Zusätzlich wurden die Testkapazitäten an Schulen und Kitas aufgestockt. Das zeigt deutlich, das sich der Protest und das entschiedene Eintreten der GEW für einen besseren Gesundheitsschutz in Bildungseinrichtungen auszahlen!

Trotzdem bleiben viele unserer Forderungen aktuell. Deshalb wollen wir den eingesendeten Statements auf der Webseite noch einmal Aufmerksamkeit verschaffen!

Mit Klick auf die Bildergalerie könnt ihr die Bilder im Vollbildmodus ansehen.