GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

GEW-Aktion gegen Lehrkräftemangel in Itzehoe

05.12.2017

Auch in Itzehoe hat die GEW mit Pappkameradinnen und -kameraden in der Innenstadt auf den in Schleswig-Holstein herrschenden Mangel an qualifizierten Lehrkräften aufmerksam gemacht.

Mit einer erfolgreichen Aktion hat der GEW-Kreisverband Steinburg in Itzehoe am 1. Dezember darauf aufmerksam gemacht, dass auch in den Schulen in Steinburg ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer fehlen.

Vor diesem Hintergrund fordert die GEW bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte und A13 in den Grundschulen. Der LehrerInnenberuf muss wieder attraktiver werden, damit mehr junge Menschen als bisher Lehrerin oder Lehrer werden wollen.

Mit den Pappkameradinnen und -kameraden und beschrifteten Laternen war die Aktion ein Blickfang und es kamen viele interessante Gespräche zustande. Die Positionen und Forderungen der GEW stießen dabei auf breite Zustimmung.

Weitere Informationen und Hintergründe gibt es bei dem Bericht zu der GEW-Aktion vor dem Kieler Bildungsministerium.

Zurück