GEW Schleswig-Holstein
Sie sind hier:

Schüler Helfen LebenAm 19. Juni 2019 ist Sozialer Tag – Macht eure Schule auch mit?

Am Sozialen Tag am 19. Juni 2019 tauschen SchülerInnen wieder Schulbank gegen Arbeitsplatz. Ihren Lohn spenden sie z.B. für Bildungsprojekte von Jugendlichen auf dem Balkan. Schüler Helfen Leben organisiert den Tag. Für die GEW eine tolle Aktion.

25.03.2019 - SCHÜLER HELFEN LEBEN

Deutschlandweit setzen einmal im Jahr über 70.000 Schülerinnen und Schüler ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander: Für einen Tag tauschen sie die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn für gleichaltrige Kinder und Jugendliche. Der Aktionstag wird jedes Jahr von der Jugendorganisation Schüler Helfen Leben organisiert, die sich für die Rechte und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Sie fördert und betreibt Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa, Jordanien und Deutschland mit den Themenschwerpunkten Antidiskriminierung, Jugendengagement und der Unterstützung von Geflüchteten. Beim Sozialen Tag kommt jährlich eine Spendensumme von rund 1,3 Millionen Euro zusammen. Die GEW Schleswig-Holstein unterstützt den Sozialen Tag schon seit vielen Jahren. Sie appelliert auch in diesem Jahr wieder an Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler auf den Sozialen Tag aufmerksam zu und ihnen ggf. hilfreich zur Seite zu stehen.   

Gelebte Solidarität
Schülerinnen und Schüler erleben durch den Sozialen Tag, wie viel sie an nur einem Tag erreichen können, wenn alle gemeinsam für den guten Zweck anpacken. Ziel ist es, die Teilnehmenden durch diesen aktionsbasierten Zugang an Engagement heranzuführen. Die unmittelbare Wirksamkeit ihres eigenen Handelns wird durch dieses einfache Credo sichtbar. Für viele Schülerinnen und Schüler ist es auch erster Berührungspunkt mit sozialen Engagement. Ihren Job suchen sie sich selbstständig, wodurch im Kontakt mit potenziellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern wichtige soziale Kompetenzen gefördert werden. So erleben sie auch erste spannende Einblicke in die Berufswelt und können in ihren Lieblingsberuf schnuppern.
Werden auch Sie zum Vorbild für andere Schulen und etablieren Sie gelebte Solidarität als Teil der Lernkultur!

Die Projekte
Schüler Helfen Leben unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche und motiviert Jugendliche in Nachkriegsgesellschaften dazu, sich für Demokratie, Gleichberechtigung und Frieden einzusetzen. Derzeit werden 20 Partnerprojekte in den Ländern Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Serbien und Jordanien im Bereich Jugendpartizipation, Inklusion von gesellschaftlichen Minderheiten und Unterstützung von Geflüchteten gefördert. Zudem bietet Schüler Helfen Leben auch Jugend- und Bildungsangebote in Deutschland an. Diese finden in Form von Seminaren statt, fördern das Engagement der Jugendlichen und setzen ein Zeichen gegen Rassismus und für Solidarität.

Bildungsangebote zum Sozialen Tag
Bildungsangebote zum Sozialen Tag bietet das Sozialer Tag-Mobil, um Schülerinnen und Schüler bundesweit über den Sozialen Tag zu informieren. Fragen wie „Wie kann ich mitmachen? Welche Projekte werden unterstützt? Mit welchen Themen befassen sich die Projekte?“ werden hierbei beantwortet. Die Workshops bieten auch die Möglichkeit, sich mit vielen verschiedenen Fragen und Themen auseinanderzusetzen, die jeden Tag Kinder und Jugendliche aus Südosteuropa und Jordanien beschäftigen. Die Freiwilligen aus dem Büro Neumünster fahren mit dem Sozialer Tag-Mobil an die Schulen und haben neben Infos und Eindrücken aus den Projekten auch Ideen für Engagementmöglichkeiten am Sozialen Tag für Schülerinnen und Schülern im Gepäck. All diese Workshops lassen sich einfach in den Unterricht integriere

Zeichen für ein solidarisches Miteinander
Schüler Helfen Leben und der Soziale Tag treffen auf zahlreiche Unterstützung aus der Politik. So zählen beispielsweise Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey zu den Schirmherren des Sozialen Tages. Die Motivation drückt Frau Giffey so aus: „Ist es nicht ein tolles Zeichen, wenn junge Menschen für einander einstehen und sich gegenseitig unterstützen, auch über Landesgrenzen hinweg?“

Setzen Sie mit Ihrer Schule durch die Teilnahme am Sozialen Tag ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander und zeigen Sie, dass junge Menschen gemeinsam etwas Großes erreichen können. Weiterführende Informationen zu Schüler Helfen Leben und zum Sozialen Tag finden Sie unter www.sozialertag.de.

Jael Keck, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail:
jael.keck(at)schueler-helfen-leben(dot)de | Telefon: 04321 48906-71
www.schueler-helfen-leben.de

Zurück